Waschen mit Efeu

Vor ein paar Wochen war unser Waschmittel leer; wir waschen immer mit Kastanien und hatten wohl nicht genug im letzten Herbst gesammelt. Als Alternative hab ich das Waschen mit Efeublättern ausprobiert.

Efeu hat den Vorteil, dass er immergrün ist und daher ganzjährig verfügbar ist. In den Blättern sind, genau wie in Kastanien, natürlichen Seifenstoffe, sogenannte Saponine. Ich habe ein paar frische Efeublätter gepflückt und in einem Baumwollsäckchen mit in die Wäschetrommel gegeben. Ein Waschgang war 40 Grad, der andere 60 Grad. Ich muss sagen, dass es für die 40-Grad-Wäsche ganz gut funktionierte. Aber für die 60 Grad hätte ich mir mehr Waschwirkung erhofft.

Bei smarticular hab ich gelesen, dass sich Efeublätter auch mit Wasser einweichen lassen und wenn sie nach mehreren Stunden im Glas schäumen, eignen sie sich auch für stärker verschmutzte Wäsche. Das werde ich auch mal ausprobieren! Solange die jetzt gesammelten Kastanien noch nicht getrocknet sind, nehme ich weiterhin Efeu zum Waschen.

Falls ihr wissen wollt, wie wir mit Kastanien waschen, geht es hier zum Artikel „Waschen mit Kastanien„.

Update 13.10.: Ich habe eine wichtige Sache übersehen: Die Efeublätter müssen vor dem Waschgang zerkleinert werden. Schon klar irgendwie, denn nur so können sich die Seifenstoffe aus den Blättern lösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.