Reparatur-Café in Gaarden

Am 23. September findet von 13 bis 16 Uhr im Vinetazentrum wieder das Reparatur-Café statt. Kaputte Radios, Toaster andere kleine Haushaltsgeräte können vorbei gebracht werden. Zusammen mit den ehrenamtlichen Bastlern wird dann repariert und Wissen über die Funktionsweise der Geräte geteilt. Alles gegen Spende. Was nicht mehr repariert werden kann, kann vor Ort fachgerecht entsorgt werden.

Eventuell anstehende Wartezeiten können mit Kaffee und Kuchen vor Ort überbrückt werden. Dabei ergeben sich ja vielleicht auch spannende Gespräche mit den anderen Besuchern des Cafés. Zudem ist das Upcycling-Projekt „Werk statt Konsum“ aus der Alten Mu vor Ort und hat Altholz dabei, aus dem die Besucher etwas Schönes bauen können.

Ausgeschlossen von der Reparatur sind Smartphones, Handys oder DVD- oder Videorekorder.
Weitere Informationen gibt es unter : www.kiel.de/de/wirtschaft_arbeit/wirtschaftsbuero_gaarden/reparatur_cafe.php

Eine schöne Fotostrecke mit Anleitung, wie das Reparatur Café funktioniert, findet ihr übrigens im Wat Nu?-Magazin: watnu-kiel.de/artikel/reparieren-leicht-gemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.