Praktischer Tipp: Saisonkalender

Logo des Saisonkalenders der aid
Logo des Saisonkalenders der aid

Obst und Gemüse haben im Jahr ihre Saisonzeiten, orientiert an der klassischen Ernte der jeweiligen Früchte. Unser Angebot in den Supermärkten richtet sich jedoch nicht daran: Erdbeeren im Winter oder Äpfel im Frühjahr sind selbstverständlich in den Märkten zu kaufen. Trotzdem lohnt es sich doch einmal einen Blick auf den Saisonkalender zu werfen, um regional und umweltbewusst einzukaufen. Ich stelle euch hier ein Beispiel von aid vor.

 

 

[su_box title=“aid“ style=“noise“ box_color=“#e6f0dd“ radius=“2″]Was ist denn aid? Der aid Infodienst ist ein gemeinnütziger Verein, der Informationen rund um Verbraucherschutz, Landwirtschaft und Umwelt liefert und seinen Hauptsitz in Bonn hat. Der Informationsdienst bereitet Inhalte aus Wissenschaft und Forschung für zahlreiche Zeitschriften, Vorträgen, Broschüren und Internetinhalten auf und stellt sie über diese verschiedenen Medien zur Verfügung.[/su_box]

 

Saisonkalender als pdf
Saisonkalender als pdf
Saisonkalender als mobile App für Smartphones
Saisonkalender als mobile App für Smartphones

Der Saisonkalender von aid ist auf der Website als pdf herunterzuladen, kann aber auch im Online Shop erworben werden (Weiterleitung bei klick auf die Graphiken)  Zusätzlich kann er auch als App im Apple Store oder bei Google Play heruntergeladen werden und dient so als mobiler Einkaufshelfer. Er zeigt die Saison der verschiedenen Obst und Gemüsesorten an, kennzeichnet wann starke Importe sind und wann regional angebautes in den Verkauf kommt. Insgesamt lohnt es sich aber auch einmal, nur auf der Website herumzustöbern, weil dort viele interessante Inhalte zum Thema Nachhaltigkeit, Umweltschutz sowie Ernährung und Umwelt zu finden sind.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.