Nordwolle

Bildquelle: Nordwolle
Bildquelle: Nordwolle

Gestern waren wir auf dem Heldenmarkt in Hamburg und haben ein paar tolle Projekte kennengelernt. Mit dabei war unter anderem Nordwolle. Die Wolle für die schön warmen Jacken und Pullover kommen von Schafen, die auf Rügen und in Mecklenburg-Vorpommern leben. Wir sind auf Tuchfühlung gegangen und finden, dass die Wolle wirklich schön weich und angenehm zu tragen ist. Durch das spezielle Herstellungsverfahren hat die Wolle Merino-Qualität. Der Kuschelfaktor ist groß! Auch das raue Küstenwetter macht der Wolle nichts aus, denn sie ist auf natürliche Weise wasserabweisend. #WerbungDurchProduktnennung

Das Start-Up Nordwolle-Rügen wurde im September 2013 von Marco und Lukas gegründet. Alle Textilien werden mit ungefärbter Wolle von grauwolligen Pommerschen Landschafen gefertigt. Diese Schafsrasse gilt als bedrohte Nutztierrasse, da sich die Wolle nicht gut zum Färben eignet. Nordwolle hat es sich zum Ziel gemacht, die uralten Landschafrassen auf Rügen zu erhalten. Mit ihrer Schurwollkleidung bieten sie eine echt gute regionale Alternative zum unnötigen Import von Schafswolle aus fernen Ländern.

Shop_slider_4
Bildquelle: Nordwolle

Webseite: www.nordwolle.com
Facebook: www.facebook.com/nordwolle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.