Nachhaltig leben geht nur mit Resilienz

Wer mit emotionalen Problemen zu tun hat, kann sich nicht noch zusätzlich mit Klimaschutz auseinandersetzen – das ist das Fazit, das ich kürzlich aus einem Vortrag mitgenommen habe. Doch was braucht es, damit wir uns dem Gemeinwohl und der Natur widmen können?

Resilienz scheint das Zauberwort zu sein. Innere Widerstandsfähigkeit,um Krisen zu überwinden. Die Fähigkeit, sich auf die eigenen Stärken zu besinnen, wenn es mal Probleme gibt. All das lässt uns positiv in die Zukunft blicken und ermöglicht uns, aktiv zu werden.

In Gesprächen mit anderen und auch in meinem eigenen Alltag merke ich das auch: Geht es mir schlecht, greife ich eher zu Verpacktem, Fertigprodukten, übertreibe es mit Süßigkeiten und schalte in den Modus: ich brauch jetzt alles, auf das ich sonst verzichte. Der Fokus verschiebt sich, man wird anfälliger für Werbung und Online-Shopping und dann folgt das schlechte Gewissen. Eine dumme Situation…

Meine letzte Fastenwoche löste in mir ein starkes emotionales Tief aus. Ungelöste Konflikte, die lange bestehen, kamen an die Oberfläche. Ich entschied mich, mir Zeit für sie zu nehmen und Kraft zu investieren. Doch das führte auch dazu, dass ich den nachhaltigen Routinen in meinem Leben zeitweise den Rücken kehrte. Mittlerweile bin ich wieder auf einem guten Weg, auch dank der Inspiration durch verschiedene Vernetzungstreffen in der Kieler Nachhaltigkeitsszene.

Geholfen hat mir also zum einen der Kontakt zu den beständigen Zero Waste lebenden Menschen, das Gefühl nicht allein zu sein beim „Kampf“ für mehr Nachhaltigkeit, und auch eine große Portion Reflexion, angestoßen durch Literatur wie „Das Schatten-Prinzip“ von Rüdiger Dahlke. 

Die Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit hin zu mehr Resilienz kann ich nur jedem empfehlen. Es gibt da nichts zu verlieren, nur etwas zu gewinnen. Es ist gut investierte Zeit, die eigenen Schatten zu bearbeiten und innerlich gestärkt weiter zu leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.