Nachhaltig Heiraten – Part #3 Hochzeitsreise

Im Oktober ist es soweit – ich werde heiraten. Natürlich möglichst umweltfreundlich. Nach und nach werde ich hier die einzelnen Elemente unserer Feier mit euch teilen und damit hoffentlich Anregungen geben, wie Feiern nachhaltig sein kann.

Flitterwochen auf Rügen

Okay, Hotelaufenthalte sind nicht nachhaltig, sondern energieintensiv, das ist klar. Dennoch kann man auf ein paar Dinge achten, sollte man sich für einen Hotelurlaub entscheiden. Zum einen gibt es Bio-Hotels oder auch solche, die auf wohngesunde Umgebungen und vegetarisches/veganes Essen achten. Handtücher müssen ja nicht täglich gewaschen werden – daher nicht alles auf den Boden schmeißen. Einige Hotels achten auch schon darauf, nicht so viele Verpackungen oder Einwegartikel zu verwenden. Wie genau es in unserem Hotel wird, kann ich leider erst im Anschluss berichten. Auf jeden Fall war uns wichtig, mit der Bahn zu reisen. Wie bei all unseren Urlauben auch. Unsere Wahl fiel auf Rügen und wir fanden dort ein schönes Arrangement.

Wichtig war uns auch ein Radverleih vor Ort, damit wir mobil die Umgebung erkunden können. Ich hoffe, dass das Wetter schön genug dafür ist.

Im nächsten Teil verrate ich mehr über die Braut-Accessoires und Frisur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.