Milch macht müde Mädels und Männer munter!

Bildquelle: gänseblümchen  / pixelio.de
Bildquelle: gänseblümchen / pixelio.de

Morgens früh erst einmal ein Becher Kaffee mit Milch- ausgeflockt… Das fängt ja gut an. Muss aber nicht sein, wenn ihr die Milch richtig lagert.

Am besten kühl und dunkel im mittleren Bereich oder in der Tür des Kühlschranks lagert.
Milch ist ein idealer Nährboden für Bakterien. Allerdings gilt auch bei Milch für das Mindesthaltbarkeitsdatum,- wenn überschritten- dann macht eine Geruchs- und Geschmacksprobe. Wenn alles in Ordnung ist, könnt ihr die Milch weiter für den Kaffee oder größere Mengen z.B. für Milchshakes, Milchreis oder Pfannkuchen verwenden.

Wie ihr Milch und andere Lebensmittel richtig lagert und was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet, erfahrt ihr in der ABK-Aktionswoche „Lebensmittelver(sch)wendung“ im November.

Was ist eure Taktik, wenn ihr zu viel Milch habt und das MHD bald abläuft?

Euer Fördegrün Team in Zusammenarbeit mit dem Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel – gesponsorter Blogpost

1 Kommentar für “Milch macht müde Mädels und Männer munter!

  1. Pingback: Kiel engagiert sich gegen Lebensmittelverschwendung - Fördegrün

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.