Kiels erste Klimawoche

Klimaschutz funktioniert nur, wenn jeder mitmacht – und sei es auch nur mit ersten kleinen Schritten. In Kiel gibt es viele Projekte, die bereits etwas für die Umwelt tun, genau das soll die Klimawoche vom 11. bis 17. September zeigen. Das Programm ist vielversprechend…

Wie können wir uns in Kiel klimafreundlich fortbewegen? An Land ist wohl das Fahrrad die beste Option. Auf einer geführten Radtour am 11. September, um 10.30 Uhr lernen die Teilnehmenden auch die grünen Oasen zwischen der eng bebauten Innenstadt kennen. Für Kiel ist aber auch die Fortbewegung auf dem Wasser ein wichtiges Thema. Landstromanlagen für Kreuzfahrtschiffe sind nur ein erster Schritt, vielversprechend klingen auch die Technologien der Solarsegel von FLIN. Am 11. September um 10 Uhr laden die Innovatoren am Sporthafen Düsternbrook zur Testfahrt ein.

Wie können wir weniger Müll produzieren? Ein unbequemes Thema für eine Wohlstandsgesellschaft, in der der verpackte Supermarktsalat für viele verlockender scheint, als auf den Wochenmarkt zu gehen und die Lebensmittelproduzenten selbst kennenzulernen. Doch Müll schadet – uns und der Umwelt. Daher gilt es, aufzuklären und Alternativen aufzuzeigen. Im Rahmen der Klimawoche gibt es dazu viele Veranstaltungen. Auf dem Segelschiff „Freedom“ an der Hörnspitze gibt es zum Beispiel am 11. September um 15 Uhr einen Vortrag zum Thema Müll im Meer und was jeder dagegen tun kann. Am Sonntag gibt es an gleicher Stelle einen Upcycling-Workshop, bei denen aus Müll Marionetten gebaut werden. Zum Thema Lebensmittelverschwendung gibt es am 13. September um 17 Uhr ein Online-Event. Der Kieler Ernährungsrat hat dafür den Wissenschaftler Prof. Ulrich Jürgens und Vertreter*innen vom Umweltschutzamt zur Diskussion eingeladen.

Klimaschutz muss von allen gelebt werden und die Politik sollte dazu beitragen, dass das Thema Klimaneutralität vorankommt. Hierzu diskutieren verschiedene Experten aus Wissenschaft, Politik und Aktivisten im Online-Event „Kiel-Klimaneutral bis 2035?“ am 12. September um 15 Uhr.

Lesungen, Beratungen zu energie- und ressourcensparenden Maßnahmen im Alltag, Führungen, eine Klima-Rallye durch die Innenstadt und vieles mehr erwartet die Kieler und Kielerinnen zur Klimawoche. Das vollständige Programm mit der Chance sich anzumelden, gibt es online unter www.kiel.de/de/umwelt_verkehr/klimaschutz/programm_klimawoche.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Secured By miniOrange