Ein Stein als Allzweckreiniger

Auf der Suche nach einem umweltfreundlichen Renigungsmittel, frei von schädlichen Chemikalien, bin ich auf den Universalstein von Zielinsky gestoßen. Diesen Allzweckreiniger möchte ich im Folgenden kurz vorstellen. #WerbungDurchProduktnennung

Universalstein von Zielinsky
Universalstein von Zielinsky
Ergebnis nach dem Putzen mit dem Allzweckreiniger
Ergebnis nach dem Putzen mit dem Allzweckreiniger

Vor gut einem halben Jahr hat meine Mutter diesen Universalstein von einer Freundin geschenkt bekommen, die schon seit Jahren begeistert von diesem Putzmittel ist. Auch meine Mutter lies sich schnell davon begeistern – nur ich nicht. Letzte Woche habe ich mich jedoch mit dem Stein angefreundet und bin begeistert von dem Ergebnis. Trotzdem habe ich mir viele Gedanken über die Inhaltsstoffe des Reinigers gemacht und konnte mir nicht vorstellen, dass sie gift- und säurefrei sind und vor allen Dingen biologisch abbaubar. Die Inhaltstoffe konnte ich dann auf der Website des Vertreibers einsehen, auf der ich auch noch weitere Informationen zur Geschichte und Entwicklung des Reinigers einsehen konnte.

Steinflocken
Fett von grüner Seife
feine Tonerde
Gycerin
Zitronenöl

Der Anwendungsbereich liegt meiner Meinung nach im gesamten Haushalt. Ob Badezimmer, Fußböden oder Küchenflächen – mit dem ewig haltbaren Universalstein lässt sich jeder Schmutz entfernen.

…meine Lobeshymne an den Stein hat nun ein Ende. Ich kann meine Begeisterung für dieses Produkt kaum im Zaum halten. Der Preis ist jedoch beachtlich: Für 500g Reinigungsstein zahlt der Verbraucher 22€ zzgl. 5,95 Versand. Die lange Haltbarkeit und das verblüffende Ergebnis spricht jedoch für diese sinnvolle und grüne Investition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.