Die Fusselrolle zum Wiederverwenden

Wir haben seit Mai 2019 einen flauschigen Mitbewohner: unser Kater Joschi. So schön sein weiches, kuschliges Fell auch ist, es ist einfach überall. Oft sind Fusselrollen die erste Wahl, um die Tierhaare zu entfernen, doch der ganze Müll, der entsteht, hat mich von Anfang an gestört. Daher hab ich nach einer Alternative gesucht und eine Fusselrolle gefunden, die ganz ohne Müll auskommt. #unbezahlteWerbung

Der „Paku Paku“ Roller hat einen Auffangbehälter, in dem alle Haare landen und ganz einfach entfernt werden können. Leider ist der Roller selbst aus Plastik und nur über nicht empfehlenswerte Onlineportale bestellbar, sowie in China hergestellt…. doch die Erfahrungsberichte haben mich so überzeugt, dass ich unbedingt einen haben wollte. Also suchte ich bei Ebay Kleinanzeigen einen gebrauchten „Paku Paku“ Roller und wurde zum Glück fündig. Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Die Reinigung ist ganz einfach, man schiebt den Roller hin und her auf der Fläche, die man reinigen will. Das gilt vor allem für Kratzbaum, Sitzflächen, Polstermöbel und so weiter. Textilien muss man schon recht straff spannen, um sie gut reinigen zu können.

Ich kann jedem nur diesen Roller empfehlen – am besten natürlich gebraucht, das ist oftmals günstiger und spart Ressourcen, weil das Produkt nicht neu hergestellt werden muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.