Naturbauhaus gesund & farbig

gesund-farbigEs gibt eine Alternative zu umweltbelastenden Baustoffen und Farben. Im Naturbauhaus gesund & farbig erhält man ökologische Baumaterialien wie Farben, Bodenbeläge und Dämmstoffe. Gerade Personen mit Allergien oder Unverträglichkeiten gegenüber Bestandteilen herkömmlicher Wandfarben oder Baustoffe werden hier fachkompetent beraten. #WerbungDurchProduktnennung weiterlesen

yooweedoo Wettbewerb – kreative Ideen aus Kiel

Logo des Ideenwettbewerbs yooweedoo
Logo des Ideenwettbewerbs yooweedoo

Der yooweedoo Wettbewerb ist ein Ideenwettbewerb für kreative Studenten. Hier können Projektideen zu allen Aspekten der Nachhaltigkeit eingereicht und vorgestellt werden: ob im Bereich Gesellschaft, Bildung, Kultur, Klima,. Ernährung, Wirtschaft, Energie, Mobilität, Menschenrechte, Ressourcenschutz, Migration oder Integration – alle Projekte, die zu einer nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft beitragen sind herzlich willkommen.

Bei dem Ideenwettbewerb bewerben sich Studierende mit ihren Projekte für ein Startkapital, um ihre Ideen durchführen zu können. Dir Projekte werden im weiteren Verlauf von einer Jury beurteilt, aber auch Außenstehende können online für ihre Favoritenprojekte abstimmen. Bis zum 09.03. läuft noch die Abstimmung für den Publikumspreis und am 20.03. werden dann die Preisträger bekannt gegeben.
Unter den diesjährigen Einreichungen sind auch Kieler Projekte vorhanden, die sich mit einem nachhaltigen Leben in Kiel beschäftigen. Im Folgenden werden diese Projekte kurz vorgestellt.

 

weiterlesen

Fairführerisch – faire Modenschau

fairfuehrerischAm Sonntag, den 8. März 2015 um 11 Uhr findet die Veranstaltung „Fairführerisch – faire Mode auf dem Laufsteg“ im KulturForum, Andreas-Gayk-Straße 31 statt. Eintritt ist frei.

Am Internationalen Frauentag findet eine Matinee im KulturForum statt.

11 Uhr – Grußwort von der Gleichstellungsbeauftragten Helga Rausch
Auftritt des Kieler Frauenlesbenchors Choryfeen
Vortrag von Caroline Rabe (Jyoti Fair Works) „Starke Frauen in Indien – Faire Produkte in Deutschland“

12 Uhr – Modenschau mit Moderation

13 Uhr – Plenum
Auftritt der Choryfeen
Zeit für Gespräche und faire Kleidungsstücke aus der Nähe anzuschauen

An der Veranstaltung nehmen folgende Firmen teil: Gut Betucht, Jyoti Fair Works, Pyua, Tofte und Weltladen.

Sieben Wochen mit

Vom 18.2. – 4.4.2015 findet die Fastenaktion „7 Wochen mit Produkten aus Fairem Handel und der Region“ in Norddeutschland statt. Dazu bietet der Weltladen im Knooper Weg 24 die Aktion „7 Wochen 7 Tüten“ an. Jede Woche erhält man eine Tüte mit fairen Produkten aus einer Region. Diese holt man sich vor Ort im Weltladen ab und bezahlt dann je Tüte 10€.

Sinn dieser Fastenaktion ist es

„einen nachhaltigen Lebensstil auszuprobieren
mit viel Genuss zu fasten
fair und gesund einzukaufen
den Fairen Handel kennenzulernen
Menschen begegnen – Hoffnung schöpfen
Luft zu holen und zur Besinnung zu kommen“

(Quelle: 7wochenmit.info)

Bei Interesse kann man sich bis Freitag (13.2.) im Weltladen direkt anmelden oder per E-Mail (info@weltladen-kiel.de).

Weitere Infos gibt auf der Webseite des Weltladen oder auf 7wochenmit.info

Regionale Bio-Milch

Wo bekommt man eigentlich regionale (Bio-)Milch her? Diese Karte gibt einen Überblick, wo welche Milch produziert wird und in welchem Geschäft man sie kaufen kann. Die eingetragenen Sorten sind fast ausschließlich Bio. Nur die Marke „Unsere Heimat“ ist nicht biologisch, dafür aber fairproduziert.

Kennt Ihr weitere Biomilchproduzenten in Schleswig-Holstein? Dann schreibt uns und wir ergänzen die Karte.

unverpackt ist umgezogen

##### Seit dem 6.10.07 ist unverpackt in der Adelheidstraße 28 zu finden ####
##### Vom 2.2.2015 bis Oktober 2017 war unverpackt im Kronshagener Weg 10 zu finden ####
unverpackt-kronshagener-wegAb heute, 2.2.2015, findet Ihr den unverpackt Laden im Kronshagener Weg 10 in der Nähe des Exerzierplatzes. Die Räumlichkeiten sind schön groß und hell. Ich freue mich sehr über den Umzug, da ich den Laden nun zu Fuß erreiche.

Aktuelle Öffnungszeiten:
MO-FR 10-18 Uhr
DO 10-19 Uhr
SA 10-14 Uhr

Aktuelle Informationen und neue Produkte findet Ihr auf der Facebookseite oder der Webseite von unverpackt.

Küstenseifen – norddeutsche Seifen ohne Palmöl

kuestenseifeKüstenseifen sind palmölfreie Bio-Pflanzenölseifen. Sie sind ohne künstliche Zusätze und vegan. Viele Bestandteile werden in Norddeutschland produziert. Die Küstenseifen Manufaktur mit Sitz in Mecklenburg-Vorpommern sieder die Seifen von Hand und vertreibt sie über einen eigenen Online-Shop. #WerbungDurchProduktnennung weiterlesen

Handgemachtes aus der Region

aussenfassade-strandgutAuf der Suche nach regionaler Wolle bin ich auf die Töpferei und Handspinnerei Strandgut in der Preußerstraße 20 aufmerksam geworden. Seit 10 Jahren verkauft die Inhaberin Gabriela Frank in ihrem Keramikatelier Wolle, Keramik und Holzprodukte aus Eigenherstellung. #WerbungDurchProduktnennung weiterlesen

Weniger Plastikmüll- Nutzt feste Seifen

handseifeWeniger Plastikverpackungen könnte einer Eurer Vorsätze für das neue Jahr sein. Also einfach statt der plastikverpackten Flüssigseife feste Handseife in Pappkartons kaufen. Diese gibt es auch als Naturkosmetik, z.B. von Alterra, für unter 1€ das Stück. Wer sich Gedanken um die Hygiene macht, kann auch auf feste Arztseifen mit antibakterieller Wirkung zurückgreifen, diese sind ebenfalls in allen Drogerien erhältlich. Meiner Erfahrung nach halten feste Seifen auch viel länger als Flüssigseife. Auch bei der Seifenschale kann man Plastik vermeiden, in den Drogerien gibt es aus Keramik gefertigte Schalen.

Nachtrag: In verschiedenen Bioläden, Naturkosmetikläden und auch bei unverpackt kann man feste Handseifen auch ganz ohne Verpackung kaufen.

Empfehlung: SINN Magazin

sinn-magazin04-2014Kürzlich bin ich auf das SINN Magazin aufmerksam geworden. Thematisch handelt das Umwelt- und Sozialmagazin von alternativen, ökologischen Lebensweisen. Dabei bietet es viel Input für das eigene Leben und regt zum Nachdenken an. Das Heft erscheint zweimal im Jahr und ab 2016 viermal im Jahr. Die aktuelle Ausgabe handelt von Wohnwelten. Dabei werden Personen vorgestellt mit ihren ökologischen Wohnkonzepten und das Leben in Ökogemeinschaften näher betrachtet. Ich finde, dass das Magazin gut geschrieben ist und sehr interessante Inhalte bietet. Besonders interessiert mich auch das nächste Thema „Kleider machen Leute“.

Leider erhält man das SINN Magazin in Kiel nicht am Kiosk, daher habe ich mir die aktuelle Ausgabe für 6€ im Fairmondo-Shop bestellt. Es gibt auch Jahresabonnements. Das Heft ist aus 100% Recyclingpapier.

Viele lesenswerte Beiträge findet man auch auf dem Blog des Magazins.

Webseite des SINN Magazins
Facebook-Seite des SINN Magazins