Glücksgriff: Espressokanne

Vor kurzem hab ich im Glückslokal eine Espressokanne gefunden – ein wahrer Glücksgriff! Schon länger hatte ich so eine Kanne auf meiner Wunschliste mit Dingen, die ich gerne hätte, aber kein Geld ausgeben möchte.

Papier nachhaltig nutzen

Auch wenn viele Rechnungen und wichtige Dokumente heutzutage online verschickt werden, so wird immer noch viel gedruckt. Papier wird allgemeinhin als selbstverständlich und endlos vorhanden betrachtet. Dabei ist zur Herstellung nicht nur Holz, sondern auch eine Menge Wasser und Energie notwendig. Wertvolle Ressourcen unserer…

Rankwerk – Home Gardening

Wer gerne selbst ein bisschen Gemüse anbauen möchte, aber keinen Garten zur Verfügung hat, für den bleibt die Möglichkeit des Home Gardening. In den eigenen vier Wänden, zumeist auf kleinem Raum, lässt sich nichts anbauen? Weit gefehlt – das Kieler Projekt Rankwerk bietet nicht…

Unbedenklicher Kassenbon?

Die üblichen Kassenbons sind quasi Sondermüll. Viele denken vielleicht, dass ein Kassenbon normales Papier ist und ins Altpapier gehört. Dem ist aber nicht so. Denn in den meisten Fällen ist das Thermopapier, das mit Bisphenol A beschichtet ist. Diesem Stoff wird eine hormonähnliche Wirkung…

Nachhaltiger Advent

Weihnachtszeit ist Bastelzeit. Pünktlich zum ersten Advent hab ich meine minimalistische Weihnachtsdeko herausgeholt. Neu ist in diesem Jahr der Upcycling-Weihnachststern aus abgebrannten Streichhölzern. Gefunden hab ich diese Idee vor ca. 2 Jahren auf Pinterest: https://www.pinterest.de/pin/472666923366096050/. Für die Umsetzung sammelte ich so lange Streichhölzer, bis…

Bee´s Wrap – Ersatz für Plastikfolie

Plastikfolie hat in unserem Haushalt schon länger keinen Platz mehr. Bisher hab ich alles in Gläsern oder in Dosen aufbewahrt, wenn es angebrochen war. Besonders bei Käse ist mir aufgefallen, dass die Unterseite hell und nass wird, wenn ich sie im Glas lagere. Als…

Reparatur-Café in Gaarden

Am 23. September findet von 13 bis 16 Uhr im Vinetazentrum wieder das Reparatur-Café statt. Kaputte Radios, Toaster andere kleine Haushaltsgeräte können vorbei gebracht werden. Zusammen mit den ehrenamtlichen Bastlern wird dann repariert und Wissen über die Funktionsweise der Geräte geteilt. Alles gegen Spende….

Fundstück: E-Book zum Thema Müllvermeidung

Wie viel Müll produzierst du? In Kilogramm weiß das kaum jemand zu beantworten. Auf die Frage „Wie oft bringst du deinen Müll raus?“ gibt es schon eher eine Antwort. Oder „Wie oft sind die Mülltonnen randvoll und du ärgerst dich, dass dein einer Beutel…

Ökologisch Renovieren mit Auro-Wandfarbe

Unsere Küche benötigte mal einen neuen Anstrich, daher haben wir uns mit dem Thema Ökologisches Renovieren auseinander gesetzt. In Kiel gibt es das Naturbauhaus gesund & farbig, dort haben wir uns beraten lassen, welche Wandfarbe für uns am besten passt. Wir entschieden uns für…

Torffrei gärtnern mit regionaler Blumenerde im Pfandsack

Jetzt ist die Zeit, um Hochbeete, Gärten und Balkonkübel wieder auf Vordermann zu bringen. Die ersten Samen wollen ausgesät werden. Wer im Baumarkt Blumenerde kaufen will, steht zumeist vor der Qual der Wahl, welche Erde denn nun die beste ist. Ein regionales und ökologisches Erdensortiment bietet…

Socken Stopfen #DIY

Ich finde es zu schade, Socken wegzuwerfen, nur weil ein kleines Loch drin ist. Daher habe ich schon eine Weile Socken gesammelt, die von diesem Problem betroffen sind. Nachdem es nun ein ganzer Stapel an löchrigen Socken war, habe ich mich heute zum ersten…

#plastikfasten – Mülltüten aus Zeitungspapier falten

Biomüll in einer Plastiktüte? Das macht doch wenig Sinn. Eine mögliche Alternative ist es, aus alten Zeitungen Mülltüten zu falten. Dieses Video vom smarticular zeigt, wie es geht: Laut Abfallwirtschaft Kiel ist es erlaubt, Zeitungspapier in kleinen Mengen mit in die Biotonne zu werfen.

Schneiden auf Glas – eine gute Idee?

Tatort Küche – ein Ort, an dem täglich Lebensmittel zerkleinert und zubereitet werden.  Paprika wird in kleine Würfel geschnitten, Brot in Scheiben, Kräuter gehackt oder Fleisch filettiert. Doch auf welcher Unterlage? Was sind die Vor- und Nachteile von Schneidebrettern aus Kunststoff, aus Holz oder aus…

Weniger Mülleimer – mehr Müllbewusstsein

Schon länger ist es mir ein Bedürfnis, weniger Müll zu produzieren. Vieles kaufe ich unverpackt oder in Glasbehältern. Doch oftmals ist mir gar nicht so bewusst, was ich für Müll produziere.Um bewusster wahrzunehmen, was ich wegschmeiße, kam mir die Idee, die Anzahl der Mülleimer…

Buchtipp: Zero Waste Home (auf deutsch)

So wenig Müll wie möglich zu produzieren, ist das Ziel von Zero Waste. Als eine der Vorreiterinnen gilt Bea Johnson. Sie war 2016 in Kiel und teilte ihre Zero Waste-Erfahrungen in einem Vortrag mit vielen Besuchern des Audimax. Ihr Buch „Zero Waste Home“ ist…